Schlagwort-Archive: Hock

SHBS Hock September 2017 in Pfäffikon ZH

Liebe Clubfreunde

Am 1. September 2017 referierte Frau Erika Michaelis für den SHBS zum Thema “Schriftsteller und ihre Schreibmaschinen”. Herzlichen Dank Frau Michaelis!

Bitte finden Sie anbei den Hockbericht aus der bewährten Hand von Walter Morf. Vielen Dank Walter für den schönen Bericht!

20170901_SHBS-Hock_Pfäffikon (pdf)

SHBS Hock Juli 2017 in Schönbühl BE

Es war ein heisser Sommertag… und dementsprechend gross die Freude, bei einem kühlen Bier und sich neigendem Tag auf der Terrasse des Gasthofs Schönbühl in Schönbühl BE unsere Vereinsfreundschaft zu pflegen…  Thema war diesmal “Klein aber fein (zierliche und raffinierte Objekte)”, und man sollte nicht glauben, welche Kleinode nach einigem Zögern aus den Taschen gezogen und auf der Tafel präsentiert wurden… Hier einige Bildeindrücke zum Nachschauen auch für diejenigen, die heute nicht dabei sein konnten.

herzlichen Gruss, Georg Sommeregger

SHBS Hock Juli 2016

An einem heissen Sommertag, im Juli…

Die Speerspitze des Vereins traf sich bei bestem Wetter auf der Terrasse des Gasthofs Schönbühl. Besser konnte der Juli nicht beginnen, und das Thema “Reiseschreibmaschinen” war gut gewählt. Bevor es zu Tisch ging, klapperte es dann auch fröhlich auf zwei Hermes Babys, einer Rooy und etwas weniger auf einer Carissima, denn die musste erst vor Ort in den Service. Dazu genügten 4 Augen, und das Tischbesteck.

So genossen wir den lauen Abend, Speis und Trank, und schlicht das Zusammensein. Neben Schreib-, Rechen- und Chiffriermaschinen (ein eminenter Experte für letztere war anwesend, sein Name wird natürlich geheim gehalten) kreisten die Gespräche auch um Oldtimer. Denn siehe da, ein neuer Trend im Sammlerclub macht sich breit, nach dem eine steigende Anzahl von Mitgliedern einen solchen besitzt bzw. sich zulegt. Daran kann der neue Beisitzer Mäni Stöcklin, seines Zeichens auch hoher Würdenträger im Tatralino Club, nicht unschuldig sein. Kassier René Muster reiste denn auch stilgerecht in seinem Weltreise 2CV an, während André Hunziker seinen Traktor zu Hause liess. Sie sehen also, Reise Reise.

Wer von den p.t. Leser/innen vom Reisefieber gepackt ist, dem sei eine gute Fahrt gewünscht. Ansonsten sehen wir uns beim August Hock wieder.

Anbei einige Eindrücke unseres sympathischen Abends.

Bericht: Georg Sommeregger

P.S.: Kennen Sie den Witz vom Lindwurm? Fragen Sie den Stefan Beck.

20160701_SHBS_Hock_Beric948

20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_001 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_002 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_003 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_004 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_005 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_006 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_007 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_008 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_009 20160701_SHBS_Hock_Schönbühl_010